Schlagwort-Archive: Folter

Meat Grinder

meat_grinder

„Meat Grinder“ geht früh dahin, wo es weh tut und bleibt bei den Gewaltausbrüchen, deren Frequenz nicht so hoch ist, wie es der heftige Auftakt und das Marketing des Films vermuten lassen würden, auf konstant hohem Niveau. Ich bin jedoch etwas unentschlossen in der Frage, ob der explizite Splatter wirklich mit der tragischen Geschichte um die Protagonistin harmoniert. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Mindfuck, Reviews, Sonstiges, Splatter | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Grotesque

grotesque

Das japanische Kino hat ja einen gewissen Ruf, was selbstzweckhaften Splatter, Folter ohne Hintergrund und Ähnliches aus der fröhlichen Welt des kranken Scheißes angeht. Ob man prinzipiell an so etwas überhaupt ansatzweise Gefallen finden kann, ist wohl eine Grundsatzfrage, doch es lässt sich kaum leugnen, dass in diesem Bereich Filme zu finden sind, die zwar vielleicht nicht im herkömmlichen Sinn unterhalten, aber immerhin als Zurschaustellung überzeugender Effekte durchaus einiges taugen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Horror, Reviews, Splatter | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Snuff Road

snuff_road

Ein deutscher Amateurfilm mit dem Titel „Snuff Road“ – wer denkt hier nicht zuerst an Andreas Schnaas oder meinetwegen auch Olaf Ittenbach und ein Metzelwerk voller Gedärme? Zur Beruhigung: Nein, der Film ist weder von Schnaas, noch übertrieben splattrig, sondern steht vielmehr in der Tradition solcher Streifen wie „Last House on the Left“ oder „I Spit on Your Grave“, zumindest nach eigener Aussage. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Horror, Reviews, Sonstiges | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar